Start

Wir kämpfen für Ihr gutes Recht

 

In den allermeisten Fällen stellt die Trennung vom Lebenspartner oder Ehegatten einen gravierenden Einschnitt in die gesamte Lebenssituation dar.

Dabei werden leider im Zuge dieser extremen emotionalen Situation oft vorschnelle Entscheidungen getroffen.

 

Nur ein erfahrener Fachanwalt kann in einem vertrauensvollen Gespräch die Situation genau erfassen und eine individuell geregelte Trennung und Ehescheidung vermitteln.

 

 

Kindergeldanrechnung und Düsseldorfer Tabelle

Die Düsseldorfer Tabelle gibt an, wie hoch der Kindesunterhalt je Alter des Kindes und Einkommen des Unterhaltsverpflichteten ist. Beispiel: Ein achtjähriges Kind, das bei der Mutter lebt (*Höherstufung weggelassen) und dessen Vater netto 2.000,00 EUR verdient, hat nach der Tabelle einen Unterhaltsbedarf von 401,00 EUR im Monat. Auf diesen Bedarf ist das hälftige Kindergeld anzurechen. Der Zahlbetrag liegt deshalb bei 309,00 EUR (401,00 EUR-184,00 EUR/2). So wird seit mehreren Jahren der Unterhalt bei den Gerichten und durch Jugendamtsurkunden tituliert.

*Höherstufung: die Düsseldorfer Tabelle geht von einem Bedarf bei zwei Unterhaltsberechtigten aus. Bei mehr oder weniger Unterhaltsberechtigten können Ab- oder Zuschläge gemacht werden.

 

Neueste Nachrichten

Meist gelesen

Archiv
Anmeldung